balken reiter kopf navbar navbutton1 navbutton2 navbutton3 navbutton4 navbutton5 navbutton6 navbutton7 navbutton8

Raen - Das Siegel des Orakels

Liebe Leser,

“Das Siegel des Orakels” ist mein erster Roman. Er enstand innerhalb von drei Jahren intensiven Schreibens und ist in zwei Teile namens “Chorta - Heimat” und “Ichor - Heimatlos” aufgeteilt. Der perfekte Schmökerstoff für lange Winteranbende oder einfach nur ein wunderbarer Zeitvertreib.

Die Geschichte dreht sich rund um den Hauptcharakter Raen.
Der junge Schwertkämpfer sieht sich einer scheinbar unlösbaren Aufgabe gegenüber. Eine unheilvolle Prophezeiung fordert seinen Gehorsam, doch seine Familie und sein Clan sind strikt dagegen. Raen aber muss sich entscheiden: Kämpft er gegen die höheren Mächte oder gegen seine eigenen Leute?

Die in diesem Roman erschaffene Welt, genannt der Freie Osten, ist eine Welt, die uns in einigen Aspekten bekannt erscheint. Bewusst ähnelt sie einem Europa zur Zeit des Mittelalters mit all ihren faszinierenden Details, doch finden wir in ihr ausschließlich unbekannte Völker.
Wir begegnen den eigenbrödlerischen Hy, den gewaltliebenden Askharern, den feigen Graçenern, den geheimnisvollen Ohaoudis und den vornehmen und großzügigen Bürgern von Borgossa. Wir lernen ihre fremdartigen Sitten und Gebräuche kennen, ihre übersinnlichen Fähigkeiten und lachen manchmal auch über ihren äußerst irrwitzigen Aberglauben. Auch diese Welt wird berherrscht von Intrigen, Krieg, brutalen Königen und dogmatischen Priestern. Zudem hat ein mächtiges Orakel seine Finger mit im Spiel.
Und dem Wunsch der Götter wird niemlas widersprochen!


Raen gerät bei eben jenem Spiel der Götter zwischen die Fronten und bei seinem Versuch, es beiden Seiten recht zu machen, scheitert er unweigerlich. Als Bestrafung wird er von seinem Clan aus seiner scheinbar idyllischen Heimat verbannt. Unfreiwillig tritt Raen eine lange Reise an, die ihn nicht nur an die Grenzen der ihm bekannten Welt bringt. Doch trotz der vielen Unwägbarkeiten und Abenteuer, die er durchlebt, brennt ein Wunsch in ihm unauslöschbar: Er will in seine Heimat zurückkehren und sich an denen rächen, die ihn einst ausgestoßen haben.


Ich lade Euch herzlich dazu ein, in die Welt von Raen einzutauchen und ihn auf seiner abenteuerlichen Reise zu begleiten.
Diese Geschichte wurde geschrieben, um zu unterhalten und zu erfreuen.
Wenn sie Euch gefällt, freue ich mich über einen Kommentar, den Ihr unter Kontakt an meine Adresse senden könnt.

Ich wünsche viel Spaß beim Schmökern.

Anette Strohmeyer


PS: Wer Raen und seine Mitstreiter schon vorher einmal kennenlernen will, klickt auf Charaktere.



line

Impressum/Disclaimer